Wir kriegen Verstärkung:

Ein neues Gesicht in unserem Team.

Seit Anfang Januar haben wir ein neues Mitglied in der LEAP/-Familie. Peter Voß ist das neuste Mitglied im SEO-Team. Der 50 jährige kommt „Aus dem Bergischen Land“ und ist bei uns als Junior SEO Consultant tätig.

In unserem Interview verrät er, wie ein perfekter Sonntag für ihn aussieht und was eine medizinische Notfallversorgung in Nord-Sumatra mit seiner heutigen Karriere zu tun hat.

Viel Spaß beim Lesen.

Mitarbeiter Peter Voß

Herzlich Willkommen Peter, sag mal warum hast du dich ausgerechnet bei LEAP/ beworben?

Als Freelancer war ich eher Einzelkämpfer und für mich alleine verantwortlich. Da hat mir mit der Zeit das Arbeiten mit netten Kollegen gefehlt. Des Weiteren möchte ich nach meiner Weiterbildung meine Kenntnisse im Bereich SEO noch weiter vertiefen und an interessanten Projekten mitarbeiten.

Was genau wird deine Aufgabe bei LEAP/ sein?

Ich erstelle Site Audits und erarbeite Optimierungsvorschläge für die Webseiten der Kunden.

Und was erhoffst Du dir von deiner Zeit bei uns?

Eine abwechslungsreiche Zeit und eine gehaltvolle Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen und den Kunden von LEAP/.

Worauf freust Du dich am meisten?

Teamworking, gute Gespräche und interessante Tätigkeitsfelder.

Weißt du noch, was das Erste war, das Du im Online-Marketing gemacht hast?  

1998 habe ich eine Webseite für einen gemeinnützigen Verein zur Unterstützung der medizinischen Notfallversorgung in Nord-Sumatra (Indonesien) gebastelt um Spenden für ein Krankenhaus zu sammeln.

Was bezeichnest du selbst als deine größte Stärke?

Meine persönlichen Stärken sehe ich eindeutig in meinem strukturierten Handeln, meiner Textsicherheit, der Kundenkommunikation und in der Online-Recherche.

Verrätst du auch eine schlechte Angewohnheit?

Dass ich meine schlechten Angewohnheiten nicht los bekomme. 😉

Kommen wir mal zu deinem Privatleben: Wie sieht ein perfekter Sonntag für dich aus?  

Ein schöner Sommertag in unserem Garten am Groß Glienicker See, morgens joggen, danach gemütlich draußen frühstücken, eine Radtour nach Potsdam, schwimmen oder eine Bootstour mit meiner kleinen Tochter.

Wie sieht eine Beschreibung von dir mit nur 5 Worten aus?

Gerne von allem ein bisschen. 🙂

Gibt es jemanden, dem du gerne eine Statue bauen würdest?

Da fällt mir spontan das Lied „Denkmal“ von der Band „Wir sind Helden“ ein. Hier ein kurzer Auszug:
„Hol den Vorschlaghammer. Sie haben uns ein Denkmal gebaut. Und jeder Vollidiot weiß, dass das die Liebe versaut. Ich werd die schlechtesten Sprayer, dieser Stadt engagieren, die sollen Nachts noch die Trümmer mit Parolen beschmieren…”
Also nein. Denkmäler sind sowas von Mittelalter. Da gibt es kreativere Ideen um die Welt zu verschönern.

Du willst mehr über Peter erfahren? Sein Mitarbeiter-Profil findest Du hier.
Du möchtest in sein Team? Hier sind unsere aktuellen Stellenausschreibungen.