Net & Work 2019 – Der LEAP/ Recap - LEAP/
, Thomas Gruhle

Net & Work 2019 – Der LEAP/ Recap

Wie war die Net & Work 2019? Was haben wir gelernt und was haben wir beigetragen? Das erfährst du in unserem Recap.

von Thomas Gruhle
Lesezeit: 2 Minuten

Das erwartet dich in diesem Recap:

  • Wie war die Veranstaltung organisiert?
  • Wie lief unser Stand?
  • Was haben wir erlebt?

Die Work-Life-Balance ist uns sicher allen ein Begriff, doch im Rausche der Arbeit kann sie schnell hinten runterrutschen. Umso schöner, dass die Net&Work 2019 das spannende E-Commerce-Jahr mit dem Motto „Work-Life-Balance“ eröffnet hat. LEAP/ war am 16. Februar nicht nur dabei, sondern vor allem mittendrin im Geschehen.

Was die Net & Work 2019 besonders gemacht hat

Das „Mittendrin-im-Geschehen“ sah dieses Jahr in Frankfurt sehr besonders aus. Natürlich hat die Net&Work 2019 wieder mit einem vielfältigen Programm, vielen Vorträgen und praxisnahen Workshops, die das Gehörte gleich in die Anwendung einbanden, gelockt. Doch nicht nur der Kopf braucht mal eine Pause, auch unsere Füße haben wir schnell gespürt. Kein Problem, denn der Hauptsponsor der Messe, ratenkauf by easyCredit, hat Shiatsu-Massagesessel aufgestellt! Das nennen wir mal: perfekte Umsetzung des Mottos. Doch auch in der Unterhaltung haben die Veranstalter für Vielseitigkeit gesorgt. Neben den Massagesesseln gab es noch einen ambitionierten Karikaturisten von plentymarkets und weitere Erlebnisangebote. Kein Wunder, dass wir auf der Net&Work 2019 nicht nur Experten, sondern auch vielen Dienstleistern, Speakern und Händlern begegnet sind.

Jede Welt hat seine Experten

Um die fleißigen Gehirnzellen nach der Entspannung wieder zum Arbeiten zu bringen, gab es vier unterschiedliche Themenwelten, die sich rund um E-Commerce drehten. Neben Marktplätzen & Payment, Shopsysteme & -tools und Online-Marketing fanden wir besonders die Logistik- & Internationalisierungs-Welt interessant. Der größte Mehrwert lag hier im Austausch mit Experten, die aus den unterschiedlichsten Ländern nach Frankfurt angereist waren und auch neben ihren Vorträgen und Workshops ihr großes Expertenwissen mit uns teilten.

LEAP/ ist mittendrin

Natürlich wollten auch wir unseren Beitrag zur Messe hinzutragen. Und so stand unser Geschäftsführer Thomas Gruhle am Mittag in der Speakercorner. Sein Vortrag über die psychologische Conversion Optimierung für mehr Sales und Leads hat zu spannenden Fragen und einem großartigen Austausch geführt. Auch hier konnten wir neben dem „worken“ viel „netzwerken“. Das Thema der Psychologie ist zwar auch kein neues mehr im E-Commerce, dennoch ist gerade dies ein Bereich, wo man nie auslernen kann. Der Mensch ist eben sehr individuell und das haben wir auch gemerkt, als uns der anschließende Austausch noch viele Denkanstöße gegeben hat.

Wir hatten einen einmaligen Messetag in Frankfurt, ein Dank an die Veranstalter: der Händlerbund und Michael Atug.

Das ist ein Artikel von

Thomas Gruhle

Im Jahr 2009 habe ich die Agentur Barketing mit den Schwerpunkten SEO und Linkbuilding gegründet. Diese wurde 2015 zu LEAP/, da SEO und CRO für mich zwei Seiten der gleichen Medaille sind. Ich arbeite als Geschäftsführer vor allem auf der strategischen Ebene und begleite Internationalisierungen, Relaunches und andere Projekte in großen Unternehmen.